Home

Notfallsituation in Baghlan!

Eine riesige Überschwemmung kostet den Behörden zufolge 200 Tote, unzählige Verletzte, 2000 Häuser sind beschädigt oder zerstört. Und weite Flächen Ackerland sind unbrauchbar geworden! Die Menschen haben kein Dach mehr über dem Kopf und leiden Hunger!  Wir spenden unmittelbar und zeitnah, um in dieser Krise zu helfen.

Zusammen stark!

Schweizer und Schweizerinnen für Afghanistan! Das afghanische Volk leidet unter Hunger!
 
Wie können SIE helfen? Egal, ob ein einmaliger Beitrag oder eine regelmässige Spende, egal wie klein oder gross: SIE KÖNNEN HELFEN, DIE SITUATION UNSER BRÜDER UND SCHWESTERN ZU VERÄNDERN! Geben Sie soviel, wie Sie können. Das ist genug.
 
Zusammen sind wir stark! Zusammen können wir etwas erreichen! CH für Afghanistan

Veränderung JETZT!

Die Schweiz und Afghanistan sind sich landschaftlich sehr ähnlich und beide Völker fühlen sich den Bergen sehr verbunden.
 
Leider leidet das afghanische Volk seit einiger Zeit nicht nur unter grosser Einschränkung ihrer Freiheit, sondern auch unter Hunger und Umwelteinflüssen wie Kälte, Hitze oder Erdbeben. . Geld, um sich davor zu schützen? Ist keines da.
 
Frauen dürfen NICHT zur Schule. Sie müssen Zuhause bleiben, werden bestraft und teilweise sogar entführt. Dies ist eine Katastrophe für das ganze Land und für all diese herzlichen Menschen, für die Gastfreundschaft über allem steht.
 
Geben Sie soviel, wie Sie entbehren können. Das ist genug. Zusammen schaffen wir das! Zusammen sind wir gross!

Wöchentliches Zitat:

  Die Sonne geht jeden Tag auf!
Auch inmitten von Wolken.

Aktuellste Berichte